Wo die Liebe hinfällt

Vor einer cineastischen Ewigkeit verführte eine gewisse Mrs. Robinson den jungen Benjamin Braddock, der sich dann aber letztlich doch lieber mit deren Tochter aus dem Staub machte. Die Rede ist natürlich von der „Reifeprüfung“. Diese Geschichte führt Regisseur Rob Reiner (Harry & Sally) nun weiter. Allerdings, so erfahren wir bereits im Vorspann, ging in dem Film nicht alles mit rechten […]

Weiterlesen »

Layer Cake

Seit einigen Wochen ist es raus: der britische Schauspieler Daniel Craig wird der sechste Darsteller von James Bond. Da trifft es sich ganz hervorragend, dass mit Layer Cake nun ein Film mit eben diesem recht unbekannten Herrn Craig in der Hauptrolle auf DVD erschienen ist. Schließlich ist die Bond-Reihe eine Herzensangelegenheit, und der neue 007 muss sofort näher begutachtet werden. […]

Weiterlesen »

The Singing Detective

Es gibt Filme, die machen es dem Publikum absichtlich nicht ganz einfach, und dieser hier, mit Robert Downey Jr. in der Hauptrolle, gehört definitiv dazu. Da liegt Downey Jr. als Autor Daniel Dark von Detektivromanen im Krankenhaus, am ganzen Körper übersäht mit einem üblen, unappetitlichen Hautausschlag. Die ganze Szenerie hat etwas leicht unwirkliches, Dark redet wirres Zeug, halluziniert und diktiert […]

Weiterlesen »

In the Cut

Es ist nicht lange her, dass mit „Twisted“ und „Taking Lives“ gleich zwei Filme herauskamen, die mit Serienkillern und weiblichen Hauptcharakteren aufwarten konnten. Nun reiht sich mit „In the Cut“ der nächste Film ein, diesmal jedoch ist die zentrale weibliche Figur nicht Polizistin, sondern Zeugin und potentielles Opfer. Meg Ryan spielt die immer etwas abwesend wirkende Literaturprofessorin Frannie, ein durchaus […]

Weiterlesen »

Alfie

Die alten Sechziger-Jahre-Filme mit Michael Caine erfreuen sich hoher Beliebtheit in Hollywood. Ein Remake jagt das andere, nach „The Truth about Charlie“ und „The Italian Job“ ist jetzt „Alfie“ an der Reihe. Soweit ich vom Hörensagen weiß, spielte Caine darin einen aus der Arbeiterschicht stammenden, kaltherzigen Gigolo im Swinging London. Regisseur Charles Shyer („Vater der Braut“) hat die Handlung nun […]

Weiterlesen »

Wicker Park

Weniger wohlmeinende Menschen ordnen „Wicker Park“, dieses Zwitterwesen aus rätselhaftem Thriller und Romanze, vermutlich unter der Rubrik „Filme, die die Welt nicht braucht“ ein. Und sie liegen damit nicht einmal ganz falsch, wie ich eingestehen will. Doch hat mir der Film Spaß gemacht, trotz seiner Vorhersehbarkeit und der Tatsache, dass die Geschichte bei näherer Betrachtung auseinander fällt. Zunächst also, ohne […]

Weiterlesen »

The Cooler

Das „Shangri-La“ in Las Vegas ist eines der letzten Casinos der alten Schule, ohne Vergnügungspark und anderem Zirkus. Betrieben wird es von Shelly Kaplow, einem etwas altmodischen Gangster, gespielt von Alec Baldwin. Um seine Gewinne zu sichern setzt der, neben den üblichen Mafia-Mätzchen, auf den Einsatz des Coolers Bernie (William H. Macy). Der arme Kerl ist schon immer ein Verlierer […]

Weiterlesen »

The Dreamers

Bernardo Bertolucci, Regisseur von „1900“ und „Little Buddha“, begibt sich mit seinem neuesten Werk zurück in das Paris des Jahres 1968. Vor dem Hintergrund wachsender Studentenproteste, Demonstrationen gegen den Vietnamkrieg und einer allgemeinen Aufbruchsstimmung erzählt er die Geschichte einer besonderen Freundschaft. Der junge Amerikaner Matthew (Michael Pitt) ist eigentlich zum studieren in Paris, aber viel lieber verbringt er seine Zeit […]

Weiterlesen »

Confidence

Es passiert nicht wirklich häufig, dass man in der Videothek einen Glückstreffer landet. Mir jedenfalls nicht. Um so schöner, dass sich James Foleys charmanter Gaunerfilm als solcher erwiesen hat. Denn gehört hatte ich von „Confidence“ noch gar nichts, und besonders überzeugt von meiner Wahl bin ich auch nicht nach Hause gegangen. Schon wieder ein Film über kleine Gauner, die einen […]

Weiterlesen »

The Truth About Charlie

Eine hübsche junge Witwe kommt in den Besitz von Millionen von Dollar. Ihr toter Exmann (jener namensgebende Charlie) war nicht nur Kunsthändler, sondern wie sich herausstellt auch Elitesoldat. Jetzt ist seine damalige Einheit hinter der Kohle her, dazu die CIA und ein symphatischer Unbekannter. So ungefähr liest sich der Klappentest dieser Verleih-DVD. Achso, der Film spielt in Paris, Regie führt […]

Weiterlesen »

Go

„Go“ ist Doug Limans zweiter Film nach dem Überraschungserfolg „Swingers“. Der Regisseur beschäftigt sich wieder mit jungen Leuten, diesmal jedoch mit einem noch höheren Erzähltempo, einer „Pulp Fiction“-artigen Struktur und ohne den melancholischen Ernst des Vorgängers. Im Mittelpunkt seines Filmes stehen drei Gruppen, die alle auf die ein oder andere Art in einen kleinen Drogendeal verwickelt sind. Verkäuferin Ronnas Weg […]

Weiterlesen »
1 17 18 19