Kurzkritik: Mindhunter (Staffel 2)

Krimi/Drama, 2019

Creator: Joe Penhall; Darsteller: Jonathan Groff, Holt McCallany, Anna Torv, Stacy Roca, Albert Jones

Worum gehts?
Das Team der ‚Behavioral Science Unit“ des FBI bekommt einen neuen Boss, der Großes im Sinn hat. Die Show nimmt zunehmend das Privatleben der Figuren (vor allem von Bill Tench und Dr. Carr) in den Fokus, während Holden sich auf einen kniffligen, öffentlichkeitswirksamen Fall in Atlanta konzentriert.

Taugt das was?
Ja, die Serie kann ihr Niveau tatsächlich halten. „Mindhunter“ bleibt spannend, niveauvoll und stark gespielt. Und die Autoren schaffen es, nicht nur die Krimi-Handlung(en), sondern auch die Figurenentwicklung glaubwürdig zu halten. Das Finale überzeugt ebenfalls – hoffentlich kommt die nächste Staffel sehr bald…

Wo kann ich das gucken?
Bei Netflix.

5/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.