In eigener Sache – Neue alte Bewertung

Es mag daran liegen, dass ich zuletzt recht pingelig gewesen bin bei der Auswahl von Filmen und Serien. Jedenfalls ist (gefühlt) mehr als jede zweite Bewertung eine 4/5. Das stinkt mir langsam.

Ich habe die Bewertungen irgendwann mal eingeführt, weil einige Leser sie sich gewünscht haben. Als Hobby-Kritiker hatte ich eigentlich den Anspruch, dass die Rezensionen für sich sprechen – und es nicht unbedingt eine Sterne/Punkte-Bewertung braucht. Aber letztlich bin ich ja häufiger Leser als Autor, und als solcher weiss ich die auf einen Blick erfassbare Wertung auch sehr zu schätzen.

Also habe ich entschieden, dass ich – wie schon vor vielen Jahren – die von IMDb.com bekannte Bewertungsskala von eins bis zehn verwenden werde. Gerade in dem Bereich der grundsätzlich empfehlenswerten Filme und Serien lässt sich dann ein bisschen besser differenzieren – nur „gut“ oder „großartig“ ist doch sehr dünn. Für die Beiträge dieses Jahres werde ich das anpassen, die alten Beiträge bleiben wie sie waren.

Möglich auch, dass ich dann von ausgewählten Serien einzelne Folgen bewerte. Das wird aber eher über Twitter passieren als über Beiträge im Blog. Für Kurzkritiken von Serienfolgen fehlt mir absehbar einfach die Zeit.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.