Kurzkritik: Breath

Drama, 2017

Regie: Simon Baker; Darsteller: Samson Coulter, Elisabeth Debicki, Simon Baker

Worum gehts?

Coming-of-Age-Drama um zwei Teenager in West-Australien, die von einem einsiedlerischen Ex-Profi das Surfen lernen – was den Verlauf ihrer Freundschaft entscheidend verändert.

Was soll das?

Das Regiedebüt von Simon Baker („Breath“ ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Tim Winton) ist eine feine, kleine Geschichte um die Probleme des Erwachsenwerdens – und eine Hommage an das Wellenreiten.

Taugt das was?

Ja, man muss kein Surfer sein um die wunderbar gefilmten Bilder und die sich in die vielen Andeutungen entwickelnde Geschichte genießen zu können. Die jungen Darsteller überzeugen, die Gemächlichkeit der Story passt gut zu den verhandelten Themen und Motiven.

4/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.