Kurzkritik: American Crime Story – The People vs O.J. Simpson

Drama, 2016

Darsteller: Sarah Paulson, Courtney B. Vance, Sterling K. Brown, John Travolta, Cuba Gooding, Jr.

Worum gehts?

Um den (ersten) Gerichtsprozess gegen den schwarzen Ex-Footballstar O.J. Simpson wegen Mordes an seiner Ex-Frau und ihrem Partner, der Mitte der 90er zur Mediensensation in den USA wurde.

Was soll das?

„The People vs O.J. Simpson“ befasst sich nicht ernsthaft mit der Schuldfrage, sondern zeichnet die Besonderheiten und den Einfluss des Falls nach. Gleichzeitig gelingt es den Darstellern und dem Drehbuch, die beteiligten Anwälte und Betroffenen als interessante dreidimensionale Charakter zu entwickeln, deren Persönlichkeiten und Motive die Verhandlung geprägt haben.

Taugt das was?

Aber sowas von. Obwohl der Ausgang der Story gemeinhin bekannt ist (oder leicht nachgelesen werden kann) fesselt die Serie durch ihre Haltung zum Geschehen, die vielen faszinierenden Nuancen und erstklassige Darsteller. Ich hoffe, dass auch die zweite Staffel der Reihe (die sich mit der mir deutlich weniger geläufigen Ermordung von Gianni Versace im Jahr 1997 beschäftigt) dieses Niveau halten kann…

Wo kann ich das gucken?

Gute Frage. Hier prüfen.

4/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.