Mein erster (und potentiell auch schon wieder letzter) deutscher Film des Jahres

Filmplakat - Der Staat gegen Fritz BauerNachdem „Der Staat gegen Fritz Bauer“ neulich diverse Filmpreise abgeräumt hat, habe ich das mal zum Anlass genommen mir den Film anzusehen. Und ich kann vermelden, das er mir gut gefallen hat. Eine überzeugend gespielte, solide inszenierte Geschichtsstunde (bewusst nicht als Geschichts-Thriller angelegt), die interessant ist und dabei auch Spaß macht. Lediglich der arg moralische Tonfall und die etwas platte Einteilung der handelnden Personen in gute und böse Figuren haben mich etwas gestört. Unter dem Strich aber definitiv empfehlenswert.

PS: Dass die Argentinien-Szenen wohl kaum in Argentinien gedreht wurden und auch nicht wirklich so aussehen, ist mir auch (negativ) aufgefallen. Aber wo sollte auch das Budget für sowas herkommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.