Kurzkritik: Sicario

Sicario FilmplakatThriller/Drama, USA 2015

Regie: Denis Villeneuve; Darsteller: Emily Blunt, Josh Brolin, Benicio del Toro

In aller Kürze: Ambitionierter Drogenkrimi über die Eskalation der Gewalt an der Grenze zwischen USA und Mexiko.

Worum gehts? Eine FBI-Agentin wird Teil einer neuen Task-Force, die mit unkonventionellen Methoden gegen die Kartelle vorzugehen scheint.

Die gute Nachricht: Visuell und schauspielerisch eindrucksvoll zeichnet „Sicario“ ein düsteres und spannendes Portrait der Drogenkriminalität, wobei auf altbekannte Schwarzweiss-Malerei weitgehend verzichtet wird.

Die schlechte Nachricht: Ein etwas unspektakuläres und – im Detail – wenig glaubwürdiges Ende.

4/5

Wer diese Filme mochte sollte sich den Film anschauen:
Traffic„, „No Country For Old Men“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.