The Romantics (DVD)

„The Romantics“ ist ein Indie-Drama um eine Hochzeit mit Hindernissen, recht prominent besetzt mit Katie Holmes, Anna Paquin und Josh Duhamel. Lila und Tom (Paquin und Duhamel) haben zu ihrer Hochzeit ihre besten Freunde aus College-Zeiten eingeladen. Dazu gehört auch Laura (Holmes) die vor Lila einige Jahre mit Tom liiert war – und ihn so richtig nie aus ihrem Herzem verbannt hat. Die Handlung setzt am Tag vor der Hochzeit ein, an dem die Gäste im vornehmen Landhaus an der Ostküste ankommen.

Der Film ist eine zwiespältige und letztlich leider enttäuschende Angelegenheit. Die Schauspieler – neben den genannten wirken auch Malin Akerman, Elijah Wood und Adam Brody mit – sind überzeugend, und ihre Figuren wirken weitgehend authentisch. Das Szenario ist allerdings nicht nur sehr konstruiert, sondern einfach unplausibel. Und weil die Figur der zukünftigen Braut arg unsympathisch angelegt ist macht es sich der Film psychologisch auch sehr einfach. Recht ansehnlich ist „The Romantics“ trotzdem über weite Strecken, die Inszenierung ist stilvoll-zurückhaltend und es darf auch mal gelacht werden.

Die zentrale Dreiecksbeziehung hält leider einer genaueren Betrachtung nicht stand. Es ist kaum vorstellbar, dass sich die drei in eine solche Situation bringen könnten ohne (Jahre) vorher über die Problematik zu stolpern. Aber vielleicht liegt das auch an meinem europäischen Blick – die US-amerikanische Vorstellung von Freundschaft ist ja zuweilen etwas oberflächicher. Weil „The Romantics“ aber keineswegs oberflächlich sein will, und auch nicht satirisch auf seine Figuren blickt, ergibt sich kein stimmiges Gesamtbild. Es bleibt ein durchschnittliches Indie-Drama übrig, das man nicht wirklich gesehen haben muss.

3/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.