Filmmagazin „Empire“ startet in Deutschland

Ich weiss nicht, wie ich das übersehen konnte, aber wie Kress schon vor über einer Woche berichtet hat wird der Bauer-Verlag das britische „Empire“-Magazin diesen Monat auch in Deutschland auf den Markt werfen. Offenbar sollen viele Inhalte einfach übernommen (sprich: übersetzt) werden, was eine gute Nachricht wäre, denn das Original macht viel Spaß. Die ohnehin kriselnde „Cinema“ wird das mit Sorge sehen, aber wenn man über Jahre so ein langweiliges, biederes Blatt rausbringt (und sich damit dann noch als DAS Filmmagazin verkauft) hat man es auch nicht anders verdient…

Eine Homepage gibt es allerdings noch nicht, jedenfalls keine, die Google kennen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.