Ocean's 13

Die erste Fortsetzung von Steven Soderberghs lässig-beschwingter Gauner-Parade war mir persönlich ja schon zu lässig. In dem ganzen hin und her quer durch Europa ging auch das rudimentärste Interesse für den Plot flöten, ohne durch etwas Nennenswertes ersetzt zu werden. In Teil drei sind die Gauner nun wieder zuhause in Las Vegas, und ihre ganze Konzentration gilt einem einzigen Coup. Der gestaltet sich dann doch weitaus komplizierter als geplant, doch das kann Clooney und seine Schergen natürlich nicht schocken. Nach dem Prinzip „Problem!….Lösung!….Problem!….Lösung!“ bereiten sie ihren Bruch vor, versprühen dabei ausreichend Charme und Wortwitz und gehen in Matt Damons Fall sogar mit einer ganz neuen Nase an den Start. Wenn alles vorüber ist (und Al Pacino als Hotel-Mogul am Ende) hat man auch genug gesehen – feine Hollywood-Unterhaltung mit großen Stars und einer geringen Halbwertzeit. Buy the ticket, take the ride!
7/10

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.