Kurzkritik: „Café Society“

Cafe Society FilmplakatDrama/Comedy, USA 2016

Regie: Woody Allen; Darsteller: Kristen Stewart, Jesse Eisenberg, Steve Carell, Corey Stoll, Blake Lively, …

Woody Allens aktueller Film gehört definitiv zu den schwächeren Filmen seiner späten Schaffensperiode. Die Story hat Witz und ist gut gespielt, die Dialoge sind gewohnt meisterhaft, doch der Funke will nicht so recht überspringen.

Für Freunde des Regisseurs – und Freunde des gepflegten „Period Piece“, in diesem Fall die 30er Jahre in L.A. und New York – gibt es genug Gründe, sich das anzusehen. Alle anderen können es getrost sein lassen.

3/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.