Kurzkritik: She’s Funny That Way

She's funny that way FimplakatComedy, USA 2014

Regie: Peter Bogdanovich; Darsteller: Imogen Poots, Owen Wilson, Jennifer Aniston, Rhys Ifans

In aller Kürze:
Lustspiel-artige, im Theatermilieu spielende Beziehungskomödie.

Worum geht’s? Bei den Proben für ein Theaterstück am Broadway kommt es zu zwischenmenschlichen Turbulenzen, ausgelöst (aber nicht verschuldet) von Ex-Callgirl Izzy, die beim Casting als Callgirl überzeugt.

Die gute Nachricht: Flott und witzig, von den Hauptdarstellern gut gelaunt vorgetragen, ist „She’s Funny That Way“ flockiges Unterhaltungskino.

Die schlechte Nachricht: „Seicht“ ist ein zu hartes Wort, aber den (nicht wirklich böse gemeinten) Vorwurf der Gefälligkeit muss sich der Film schon gefallen lassen – tut er sicherlich auch ohne zu murren.

Wer diese Filme mochte sollte einen Blick riskieren:
Woody-Allen-Filme, „Frances Ha“, „Begin Again“

4/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.