Top-10 Filme 2013

Meine persönlichen Favoriten des Jahres, dieses Jahr mal nicht alphabetisch, sondern beginnend mit dem „Film des Jahres“. Wie immer habe ich nicht alles gesehen und so kann und wird sich diese Liste möglicherweise noch ändern!

1. 00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse

Unfassbar witzig. Und auch ein wenig überraschend, dass Helge Schneider 19(!) Jahre nach dem Original eine so beschwingte, charmante und arnarchisch-komische Fortsetzung auf die Leinwand zaubert. Das komplette Publikum ist im Kino vor lachen halb verreckt – sensationelles Comeback in die Kriminalistik!

2. Gravity

Ein mitreißender Ritt in beeindruckenden Bildern und mit nahezu perfekten Tricks. Der beste Film in 3D überhaupt bietet vielleicht inhaltlich nicht sonderlich viel, ist aber ein echtes Kinoereignis und ein wichtiges Zeichen, dass das Medium (und die 3D-Technologie) so schnell nicht unterzukriegen sind.

3. The Grandmaster

Bildgewaltiges Martial-Arts- und Geschichts-Epos mit großer Liebesgeschichte. Nicht nur für Fans des Genres eine echte Empfehlung.

4. Blue Jasmine

Woody Allens Komödie des Jahrgangs 2013 ist tatsächlich ein zutiefst trauriger Film über eine bedauernswerte Frau. Dass er trotzdem Spaß macht UND dramatisch überzeugt zeigt einmal mehr, dass Allen ein gewitzter Meister des Erzählens ist.

5. Django Unchained

Tarantinos kruder Mix aus Spaghetti-Exploitation-Western und kreativer Geschichtsaufarbeitung glänzt wie üblich durch herrliche Dialoge und messerscharfe Figuren.

6. Inside Llewyn Davis

Lakonisch, mit wundervollem Humor und großartiger Musik. Ungewöhnlich straight für einen Film der Coen-Brüder, wie immer absolut überzeugend gespielt.

7. Only Lovers Left Alive

Jim Jarmusch hat mit seiner Vampir-Saga locker den besten Hipster-Film des Jahres gedreht. Die von den Menschen angewiderten Blutsauger – faszinierend gespielt von Tilda Swinton und Tom Hiddleston – posen sich traumhaft durch die karge Handlung.

8. This is the End

Bei einer Party von James Franco geht die Welt unter – und eine Reihe bekannter Schauspieler probiert, das Beste draus zu machen. Überraschend gelungene apokalyptische Farce, die keine Gefangenen macht.

9. Trance

Ich glaube keine meiner Top-10 Listen ist bisher ohne trashigen Thriller ausgekommen. Auch diese nicht – Danny Boyles Heist- und Mindfuck-Thriller trifft genau die schrillen Töne, die ich an diesem Genre so schätze.

10. Frances Ha

Alle mögen Greta Gerwig, stimmt schon. Aber es ist auch unmöglich sie und „Frances Ha“ nicht zu mögen. Amüsant, ehrlich, mit gekonnten Anleihen an Woody Allens frühere Filme – stark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.