Kino-Vorschau 2012

Ein Blick in die Zukunft verrät, dass man in Hollywood weiter auf Sequels, Prequels und andere bekannte Stoffe setzt. Und trotz rückgängiger Umsätze mit dem Format wird fast alles auch in 3D produziert. Hier mal eine kleine Aufzählung der Groß-Projekte, die uns nächstes Jahr erwarten.

The Amazing Spider-Man
Der letzte „Spider-Man“-Film hat nicht viel Spaß gemacht. Irgendwie war Regisseur Sam Raimi wohl die Lust vergangen, und auch die Darsteller waren keine rechte Freude mehr. Ist auch egal, hat man sich wohl seitens der Produzenten gedacht, und stellt nun eine neue Reihe auf die Beine. Es geht also von vorne los, Andrew Garfield („The Social Network“) ist der neue Spider-Man. Der erste Trailer sah im Kino dem ersten Film sehr ähnlich, nur dass andere Schauspieler mitmachen – und das ganze natürlich in 3D gedreht wurde.
Voraussichtlicher Starttermin: Sommer 2012

Ghost Rider – Spirit of Vengeance (3D)
Der erste Teil war ein Schuss in den Ofen, locker eine der miesesten Comic-Adaptionen überhaupt. Für die Fortsetzung sind nun die „Crank“-Regisseure Mark Neveldine und Brian Taylor zuständig, Nic Cage bleibt der Reihe treu. Mal sehen ob sie eine gute Idee haben, was man aus dem brennenden Kerl und seinem Feurstuhl noch rausholen kann. Die Skepsis überwiegt…
Voraussichtlicher Starttermin: Februar 2012


The Dark Knight Rises

Eine der wenigen Fortsetzungen, der ich gespannt entgegen blicke ist Christopher Nolans dritter „Batman“. Der Teaser sieht schon mal gut aus, die Stimmung ist mächtig düster. Es darf als wahrscheinlich gelten, dass die Reihe um den Fledermausmann weiter die Standards im Comic-Genre setzt – auch wenn Nolan sich gegen 3D entschieden hat. Wobei die Erwartungen nach den Mega-Erfolg von „The Dark Knight“ natürlich extrem hoch sind.
Voraussichtlicher Starttermin: August 2012

 

 

The Avengers (3D)
Das komplette Marvel-Universum bekommen wir in „The Avengers“ aufgetischt. Captain America, Thor, Hulk und Iron Man geben sich die Ehre, gespielt von Chris Evans, Chris Hemsworth, Mark Ruffalo und Robert Downey Jr.. Auch Scarlett Johansson wird wie schon in „Iron Man 2“ als Black Window dabei sein, ebenso Sam L. Jackson als Nick Fury und Gwyneth Paltrow als Pepper Potts. Sie alle raufen sich offenbar zusammen, um gegen einen übermächtigen Feind zu kämpfen. Wer die Comics kennt kann gerne in den Comics ergänzen, wer das wohl sein wird. Ick weeß et nich!
Voraussichtlicher Starttermin: Mai 2012

The Hobbit Pt I (3D)
Es hat ja eine ganze Weile gedauert, bis die Rechtsstreitigkeiten um die „Hobbit“-Adaption gekklärt waren. Und dann sprang irgendwann – weil es sich immer noch weiter hin zog – Guillermo Del Toro als Regisseur ab, Peter Jackson – der eigentlich nur als Produzent fungieren sollte – übernahm. Nun haben die Drehbarbeiten begonnen, Ende 2012 wird der erste Teil anlaufen. Ich habe ja nach den drei „Herr der Ringe“-Filmen erstmal für eine ganze Weile genug Hobbits und Konsorten gesehen, aber ich bin sicher da draußen gibt es eine Menge Fans, die gespannt wie die Flitzebogen auf diesen Film warten…
Voraussichtlicher Starttermin: Dezember 2012

Bond 23
Ähnlich wie der „Hobbit“ geriet auch Bond bei dem Konkurs von MGM beinahe unter die Räder. Jetzt aber ist alles klar, Drehbeginn soll im Herbst diesen Jahres sein, ein Jahr später läuft der dritte Film mit Daniel Craig als James Bond an. Sam Mendes („American Beauty“) wird Regie führen, hoffentlich macht er es besser als zuletzt Marc Forster mit „Quantum of Solace“. Javier Bardem soll den Bösewicht spielen, das klingt schon mal gut, welche Bondgirls dabei sind wird man sicher auch noch erfahren.
Voraussichtlicher Starttermin: Oktober 2012

Clash of the Titans 2 (3D)
Der erste Film dieser Reihe konnte nicht ganz die Erwartungen erfüllen, aber hat offenbar genug Geld in die Kassen gebracht um ein Sequel zu bekommen. Wie man so hört haben sich die Produzenten und Schauspieler vorgenommen, den Vorgänger deutlich zu übertreffen, aber was sollen sie auch anderes erzählen. Teil eins hat mir im Heimkino durchaus Spaß gemacht, und da wird auch der nächste Teil der Götter-Saga landen.
Voraussichtlicher Starttermin: März 2012

Men in Black 3 (3D)
Will Smith hat seit „Sieben Leben“ (2008) keinen Film mehr gedreht, nach dann knapp vier Jahren Pause wird er sein Comeback ausgerechnet in einer Fortsetzung geben. Ich habe per se nichts gegen die „Men in Black“-Filme, aber ich hätte auch keinen neuen gebraucht. Kommen wird er trotzdem, und natürlich in 3D. Tommy Lee Jones ist auch wieder dabei, das ganze dürfte ein nett gemachter Spaß werden, den ich mir im Kino aber eher sparen werde…
Voraussichtlicher Starttermin: Mai/Juni 2012

The Bourne Legacy
Es geht weiter mit den „Bourne“-Filmen, aber ohne Jason Bourne. Offenbar hat der neue Film – sicher der Auftakt zu einer neuen Reihe – auch nichts mit den Büchern von Robert Ludlum mehr zu tun. Regie wird Tony Gilroy („Michael Clayton“) führen, die Besetzung mit Edward Norton, Rachel Weisz und Jeremy Renner klingt vielversprechend.
Voraussichtlicher Starttermin: August/September 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.