Filmkritik: The Ides of March – Tage des Verrats

Für seine vierte Regie-Arbeit hat sich George Clooney der Politik gewidmet. Genauer gesagt einer fiktiven Episode im Vorwahlkampf der Demokratischen Partei. Da tritt der charismatische Gouverneur Mike Morris (Clooney) gegen den Senator Pullman (Michael Mantell) an. Das Wahlkampf-Team von Morris wird an geführt von Polit-Veteran Paul Zara (Philip Seymour Hoffman) und dem jungen Strippenzieher Stephen Meyers (Ryan Gosling). Auf der […]

Weiterlesen »

Filmkritik: Drive

Der Däne Nicolas Winding Refn ist durch die Filme „Bronson“ und „Valhalla Rising“ bekannt geworden, die ich jedoch beide nicht gesehen habe. Wenn sie allerdings an die Virtuosität von Refns neuem Film „Drive“ herankommen, dann hole ich das sicher noch nach. Ryan Gosling spielt hier einen wortkargen Stunt-Fahrer und Kfz-Mechaniker, der seine Fahrkünste gegen entsprechendes Kleingeld auch Gaunern zur Verfügung […]

Weiterlesen »

„Drive“ – Trailer online

Für Freunde der gepflegten Autoverfolgungsjagd wie gemacht ist der Trailer zu „Drive“. Der Film handelt von einem Stunt-Fahrer, der in einen Überfall verwickelt wird und auf der Abschussliste der Mafia landet. Klingt nach typischer B-Movie-Action, aber der Film hat in Cannes den Preis für die beste Regie gewonnen und sollte also etwas mehr anbieten können als nur durchdrehende Reifen… In […]

Weiterlesen »

All Good Things (DVD-Import)

Schauspieler Ryan Gosling spielt mit Vorliebe schwierige Charaktere, etwa im starken Drama „Half Nelson“ oder in „Lars and the Real Girl“. Schwierig ist auch David Marks, Erbe eines Immobilien-Imperiums in New York, den er in „All Good Things“ spielt. Von seinem Vater Sanford (Frank Langella, „Frost/Nixon“) wird er dazu gedrängt, in das Familiengeschäft einzusteigen, obwohl er eigentlich – gemeinsam mit […]

Weiterlesen »