Kurzkritik: The Sinner (Serie, Netflix)

The Sinner PlakatDie junge Ehefrau und Mutter Cora (Jessica Biel) begeht aus heiterem Himmel einen grausamen Mord. Niemand kann sich erklären, was sie dazu gebracht haben könnte. Der Schlüssel scheint in einem dunklen Kapitel ihrer Vergangenheit zu liegen. Detective Ambrose (Bill Pullman) ist – im Gegensatz zum Rest der Strafbehörden – fest entschlossen, das Rätsel zu lösen, hat dabei aber auch mit eigenen Dämonen zu kämpfen.

„The Sinner“ kombiniert viele bekannte Motive von Krimis und Gerichtsdramen zu einem sehr spannenden, temporeichen TV-Thriller. Die innere Logik der mit vielen falschen Fährten gespickten Handlung (oft in Rückblenden von unzuverlässigen Erzählern geschildert) hält auch dank der guten Darsteller kritischer Betrachtung stand. Einzelne Ungereimtheiten fallen nur selten auf, weil die Wendungen und Überraschungen überzeugen können. Die richtige Wahl für alle Krimi- und Thriller-Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.