Kurzkritik: Black Mass

Black Mass FilmplakatGangsterdrama, USA 2015

Regie: Scott Cooper; Darsteller: Johnny Depp, Joel Edgerton, Benedict Cumberbatch, Dakota Johnson, Kevin Bacon

In aller Kürze: Solides Gangsterdrama mit starker Besetzung, aber ohne die ganz großen Momente…

Worum gehts? Ein FBI-Agent und der irischstämmige Gangsterboss James ‘Whitey’ Bulger, die sich seit den Kindertagen kennen, gehen eine heikle Kooperation ein. Bald ist fraglich, wer hier eigentlich wem und womit behilflich ist…

Die gute Nachricht: Johnny Depp ist mal wieder als echter Schauspieler tätig, die Inszenierung ist gelungen – ein durchaus überdurchschnittlicher Beitrag zum Genre.

Die schlechte Nachricht: Trotz guter Darsteller springt der sprichwörtliche Funke nicht wirklich über, u. a. weil keine Figur zum Mitfühlen einlädt und es verschiedene Erzähler gibt.

4/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.