Kurzkritik: The Man from U.N.C.L.E.

The Man from U.N.C.L.E.Action/Comedy, USA/UK 2015

Regie: Guy Ritchie; Darsteller: Armie Hammer, Henry Cavill, Alicia Vikander

In aller Kürze: Kino-Reboot der Fernsehserie aus den 60ern, charmant und unnötig.

Worum geht’s? Zwei Superspione aus USA und UDSSR müssen gemeinsame Sache machen um fiese Schurken zu bekämpfen, die an einer Atombombe basteln.

Die gute Nachricht: Guy Ritchie inszeniert weniger brachial als gewohnt, ohne dabei seinen Schwung zu verlieren. Besetzung, Ausstattung und Look lassen wenig zu wünschen übrig.

Die schlechte Nachricht: „The Man from U.N.C.L.E.“ kann zu keinem Zeitpunkt vergessen machen, dass die Macher hier einer bekannten Erfolgsformel folgen, von der man schon deutlich bessere Variationen gesehen hat.

Wer diese Filme mochte kann einen Blick riskieren:
„The Italian Job“, „Kingsman – The Secret Service“

3/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.