Kurzkritik: The Gift

The Gift FilmplakatDrama/Thriller, AUS/USA 2015

Regie: Joel Edgerton; Darsteller: Jason Bateman, Rebecca Hall, Joel Edgerton

In aller Kürze: Ein fast schon altmodischer Psychothriller – spannend inszeniert, jedoch nur für Genre-Fans zu empfehlen.

Worum geht’s? Das Ehepaar Simon und Robyn zieht in einen luxuriösen Bungalow in Kalifornien, wo sie Simons alten Highschool-Kamerad Gordo treffen – dessen Verhalten zunehmend merkwürdig bis bedrohlich wirkt.

Die gute Nachricht: Das Drehbuch weiss seine Stärken geschickt auszunutzen, Regisseur und Darsteller schaffen eine recht überzeugende Ambivalenz bezüglich der wahren Natur ihrer Figuren und deren Motive.

Die schlechte Nachricht: „The Gift“ ist letztlich eine Fingerübung, die zwar handwerklich überzeugen kann, das Publikum aber emotional eher kalt lassen dürfte.

3/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.