Kurzkritik: St. Vincent

St. Vincent FilmplakatDrama/Comedy, USA 2014

Regie: Theodore Melfi; Darsteller: Bill Murray, Melissa McCarthy, Naomi Watts

In aller Kürze: Gut gemachtes und gespieltes Comedy-Drama; mit Charme, aber auch einer Überportion ‚Hollywood Ending‘.

Worum geht’s? Ein älterer Kauz spielt unfreiwillig Babysitter und Vaterersatz für den Sohn seiner neuen, frisch geschiedenen Nachbarin.

Die gute Nachricht: Bill Murray ist seine Rolle auf den Leib geschrieben, und er enttäuscht sein Publikum nicht.

Die schlechte Nachricht: Vorhersehbar geht alles einem allzu versöhnlichen Ende entgegen; darunter leidet schon auf dem Weg dorthin die Glaubwürdigkeit des Films.

Wer diese Filme mochte kann einen Blick riskieren:
Silver Linings Playbook„, „Get Low“

3/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.