Kurzkritik: Nightcrawler

Nightcrawler FilmplakatDrama/Thriller, USA 2014

Regie: Dan Gilroy; Darsteller: Jake Gyllenhaal, Rene Russo, Riz Ahmed

In aller Kürze: Stylisch-düsterer Thriller mit satirischen Tendenzen.

Worum geht’s? Ein Soziopath entdeckt sein Talent und seine Vorliebe für nächtliche Fahrten durch L.A., immer auf der Suche nach dem nächsten Unfall oder Verbrechen, um Videos davon an sensationsgierige TV-Sender zu verkaufen.

Die gute Nachricht: Formal beeindruckend konsequent, mit starkem Hauptdarsteller und cleverem Drehbuch.

Die schlechte Nachricht: Hätte möglicherweise einen Tick kürzer sein können.

Wer diese Filme mochte sollte einen Blick riskieren:
„American Psycho“, „Collateral“

4/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.