Neue Trailer

Nur wenige Menschen dürften „Bubba Ho-Tep“ gesehen haben, den letzten Film von Kultregisseur Don Coscarelli. Sein nächster Film könnte ein etwas breiteres Publikum erreichen, denn immerhin spielt Paul Giamatti mit – nicht unbedingt ein Top-Star, aber ein Schauspieler der von Cineasten generell geschätzt wird. „John Dies at The End“ wird der Spaß heissen, und der Trailer macht nach wenigen Sekunden klar, dass man abseits des Mainstreams unterwegs ist. Die Story kreist um eine neue Droge, die bei ihren Konsumenten mehr hervorruft, als nur einen Vollrausch – und zwei Ex-Studenten, die der Sache unfreiwillig auf den Grund gehen. Deutscher Kinostart: hoffentlich 2012

„The Raven“ scheint mir was für Menschen zu sein, die an „From Hell“ ihren Spaß hatten. Der Film erzählt von einer Mordserie, die von einem Werk von Edgar Alan Poe inspiriert zu sein scheint. Und weil der Film zu Lebzeiten und in der Heimatstadt des großen Poeten spielt wird Poe (John Cusack) zu den Ermittlungen hinzugezogen. Im Trailer kommt ordentlich düstere Stimmung auf, bleibt zu hoffen dass der Film auch in Punkto Story/Spannung überzeugen kann. Deutscher Kinostart: 2012

Recht hohe Erwartungen sind an „Young Adult“ geknüpft, unter anderem weil darin der Regisseur von „Up in the Air“ und die Drehbuchautorin von „Juno“ zusammen arbeiten. Charlize Theron spielt eine Frau, die nach Jahren in ihr Heimatkaff zurückkehrt und dort mit etwas Verspätung ihre Highschool-Liebe erobern will. Dass sie sich dabei in der kleinen Gemeinde nicht nur Freunde machen wird dürfte kaum überraschen. Der Trailer sieht ganz gut aus, der Ton scheint recht ruppig zu sein – mal sehen, ob „Young Adult“ an die oben genannten Filme herankommt… Deutscher Kinostart: März 2012

Mächtig ernst wird es in „The Son of No One“, einem düsteren Cop-Thriller mit Al Pacino, Channing Tatum, Ray Liotta und Katie Holmes. Darin wird ein junger Cop in einen lange zurückliegenden Fall verwickelt, bei dem sich möglicherweise – im Trailer deutet alles drauf hin – seine Vorgesetzten die Finger schmutzig gemacht haben. Das Dilemma, zwischen Cop-Kollegen und der Wahrheit entscheiden zu müssen, ist ein Hauptmotiv des Genres – ich bin gespannt, ob der Film da Neues zu bieten oder wenigstens eine überzeugenden Variation des Themas im Gepäck hat. Deutscher Kino- oder DVD-Start: unklar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.