Al Pacino’s nächster Film: „Arbitrage“

So richtig gut waren seine letzten Filme ja nicht wirklich, mal gucken ob sich das mit „Arbitrage“ ändert. Pacino spielt laut EmpireOnline einen Finanzmogul, dessen fragwürdige Geschäftsführung ihn in die Bredouille bringt. An seiner Seite sind Susan Surandon und Eva Green dabei, Regisseur ist Nicolas Jarecki, der bisher nur Dokumentationen gedreht hat (und als Produzent an der verhunzten Easton Ellis-Adaption „The Informers“ beteiligt war). Klingt nicht uninteressant, aber auch nicht besonders aufregend, würde ich sagen. Filme über die Finanzwelt haben jedenfalls Konjunktur dieser Tage…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.