Der alte Witz: „Fockers“ jetzt als Weihnachtskomödie

„Meet the Parents“ war anno 2000 eine der besseren Hollywood-Komödien dieses Jahrtausends. Robert De Niro als griesgrämiger Schwiegervater und Ben Stiller als dessen ungeliebter Schwiegersohn, das Rezept ging auf. Schon die Fortsetzung war keine große Freude mehr, Dustin Hoffman und Barbra Streisand konnten in „Meet the Fockers“ nicht verhindern, dass das ganze als lahmer Aufguss daher kam.

Nun ist Teil drei abgedreht, er läuft pünktlich zu Weihnachten an und wird im Original „Little Fockers“ heißen – mal sehen wie der deutsche Titel am Ende lauten wird. Dem Trailer nach zu urteilen geht die Fehde zwischen Stiller und De Niro wieder von vorne los, nur eben nicht zu Thanksgiving, sondern zu Weihnachten in New York. Wobei mit Owen Wilson, Jessica Alba, Harvey Keitel und Laura Dern noch ein paar bekannte Gesichter dazu stoßen werden und – hoffentlich – ein wenig Schwung in die Story bringen. So richtig kann ich daran aber nicht glauben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.