Christoph Waltz' Karriere…

…hat sein Auftritt als Oberst Landa in Tarantinos „Inglourious Basterds“ nicht geschadet. Erst gab es den Preis als „Bester Darsteller“ in Cannes, und jetzt ist Waltz auch in Hollywood offenbar richtig im Geschäft. Wie Aintitcoolnews hier meldet wird Waltz in der Comic-Verfilmung „The Green Hornet“ mitspielen.

Das ganze Projekt klingt zunehmend interessanter. Mit Seth Rogen in der Hauptrolle dürfte hier ein Superheld der etwas anderen Art die Leinwand heimsuchen, Regie führt Michael Gondry. Der wiederum steht nicht für die bekannte Comic-Ästhetik, sondern hat u.a. in „Eternal Sunshine of the Spotless Mind“ und „The Science of Sleep“ einen ganz eigenen visuellen Stil entwickelt.

Und nun wird also (statt Nicolas Cage) der Österreicher Waltz den Bösewicht spielen. Die Dreharbeiten haben bereits begonnen, Ende 2010 wird das Ergebnis im Kino zu bewundern sein. Klingt schon mal sehr viel besser als die Aussicht auf „Spider-Man 4“ oder „Wolverine 2“, würde ich sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.