The Strangers

Eher versehentlich habe ich mal wieder einen Horrorfilm gesehen. Ein junges Paar übernachtet in einem entlegenen Sommerhaus, und dann….klopft jemand an die Tür. Wer? Das ist geschenkt. Maskierte Personen sind es, die nichts im Sinn haben als Kristen (Liv Tyler) und James (Scott Speedman) zu terrorisieren. Handwerklich ist das ganze gut gemacht. Nur kommt bei all den Horror-Momenten nie raus warum das ganze überhaupt passiert, noch wer die Bösewichter eigentlich sind. Und auch die „Das würde man in dieser Situation doch auf keinen Fall tun“-Momente sind reichlich vorhanden. So bleiben ein paar spannende Momente und gute Schauspieler, die aber letztlich gegen die bemüht fatalistische und eindimensionale Story  nicht anspielen können – was schade ist, denn die Figuren erscheinen zunächst durchaus interessant. Bevor dann der in der Dunkelheit lauernde „Terror“ die Regie übernimmt hätte das ganze durchaus Potential gehabt als richtige Story zu funktionieren.
4/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.