Get Smart

Der Begriff „Agentenkomödie“ hat sicher auch schon bessere Tage gesehen, zumindest muss ich da nur an solchen Mist wie „AgentNullNullNix“ oder die Jackie-Chan-Klamotte „The Tuxedo“ denken. Nun gibt es – als Remake einer mir völlig unbekannten TV-Serie – mal wieder eine zu sehen. In „Get Smart“ bekommt ein Schreibtischhengst des fiktiven US-Geheimdienstes CONTROL (Steve Carell) die Möglichkeit, an der Seite einer hübschen Agentin (Anne Hathaway) die Welt zu retten. Es gilt die Terrororganisation KAOS lahm zu legen, die nach bester SPECTRE-Tradition ganz was Böses im Schilde führt.

Der Film bietet ein paar gelungene Scherze, ein bißchen Slapstick, viel Unsinn und einen einzigen Scherz, bei dem ich richtig loslachen musste. Alles in allem vertreibt „Get Smart“ die Zeit des Zuschauers ohne allzusehr zu nerven, und das würde ich persönlich bei einer „Agentenkomödie“ schon als Erfolg werten. Eine echte Empfehlung, sich das anzusehen sieht aber zugegeben etwas anders aus…

6/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.